Tipps, Hilfestellung und Erfahrungen rund um WordPress

WordPress Memory Limit erhöhen

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Lies in diesem Post, wie Du das WordPress Memory Limit überprüfen und via Plugin oder manuell ganz einfach erhöhen kannst.
  • Problem

Das WordPress Memory Limit ist standardmäßig auf nur 40 MB eingestellt. Dies ist leider für viele zu wenig. Die Folgen sind, dass die Seite langsam reagiert oder zum Teil gar nicht mehr erreichbar ist.

  • Lösung

Du kannst das Memory Limit entweder via Plugin oder manuell erhöhen.

  • HOW TO STEP BY STEP

Überprüfen

Zum Überprüfen der aktuellen Einstellung gehe auf WERKZEUGE -> WEBSITE-ZUSTAND und dort auf BERICHT. Unter WORDPRESS-KONSTANTEN siehst du die aktuelle Einstellung (im Beispiel bei mir 256MB).

WP Memory Limit via Plugin erhöhen

Mit einem der beiden folgenden Plugins kannst Du das WordPress Memory Limit wie folgt erhöhen, vorausgesetzt Dein Hoster stellt Dir entsprechenden Arbeitsspeicher zur Verfügung.

All in One SEO

Falls Du das Plugin All in One SEO benutzt, hast Du schon alles, was Du brauchst. Unter dem Menü All in One SEO -> LEISTUNG kannst Du das WordPress Memory Limit nach Belieben erhöhen.

WP Config File Lektor

Ein anderes Plugin mit dem Du verschiedene Einstellungen vornehmen, u.a. das Memory Limit erhöhen kannst, heißt WP Config File Lektor. Gehe hierzu in die Einstellung WPCF Editor.

Manuell in der WP-config-php das Memory Limit erhöhen

Für diese Methode musst Du Dir via FTP die Datei WP-config.php aus dem Stammverzeichnis der WordPress Installation kopieren und mit einem Editor wie z.B. Notepad++ öffnen.

Füge dann folgende Zeile ein:​

define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '256M' );

Anschließend die Datei speichern und wieder uploaden. Am besten benennst Du die Originaldatei, in z.B. OLD-WP-Config.php um, bevor Du die neue hochlädst.

  • Fertig

Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesem Post weiterhelfen.
Lass gerne Feedback oder ne Frage da.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Was suchst Du?

Meine Hosterempfehlungen

Wer schreibt ?

Hi, ich bin Christian. Ich arbeite freiberuflich als Webdesigner, bin Gründer der Seite websites4success.com und biete WordPress Support für meine Kunden an. Wie ihr wisst, ist WordPress sehr dynamisch und so stoße ich in meinem Arbeitsalltag immer wieder auf neue Probleme, Herausforderungen und Hürden und muss neue Lösunge finden.
Um auch andere an meinem Wissen und meinen Lösungen  teilhaben zu lassen, habe ich diesen Blog gestartet und teile hier Tipps und Erfahrungen aus meinem Arbeitsalltag.

Wenn´s Fragen gibt, immer raus damit. Ich versuch Dir direkt zu helfen oder die Frage vielleicht in einem kommenden Beitrag zu beantworten. Kommst Du allein nicht weiter, kannst Du mich auch gerne beauftragen.